Banner

Die Grundidee

"Keep it simple" war der Leitgedanke dabei, einen Online-Wettbewerb für zu Hause zu machen. Daher: So einfach wie möglich - und so kurz wie möglich!

Das Ergebnis

5 "Basis"-Übungen, die jeder beherrscht und jeweils 2 Minuten Zeit, um bei einer der Übungen so viele Wiederholungen zu machen, wie möglich.

Zur Erklärung der Übungen geht es hier:

Es ist egal, wie oft man eine Übung probiert und es ist auch egal, wie viele Übungen man an einem Tag macht, ob mit Pause (was wir empfehlen, siehe auch die "Super5" weiter unten) oder ohne - Sobald man bei einer Übung eine neue persönliche Bestleistung aufgestellt hat: eintragen - und schon findet man sich in der Ergebnisliste, entweder bei einer einzelnen Übung oder in der Gesamtwertung aller fünf Übungen. Und übrigens: Besonders freuen wir uns über einen Video-Upload "eures" Wettkampfs!

Die "Super5"

Für alle, die es ein bisschen anstrengender wollen, gibt es noch eine Spezialwertung: Die "Super5" = alle 5 Übungen in der Reihenfolge Liegestütz - Kniebeugen - Sit-Ups - Burpees und Ausfallschritte in 10 Minuten hintereinander. Das heißt 5mal 2 Minuten und 1 Ergebnis! 

Der Ablauf

Bevor man losstartet, heißt es nur noch: registrieren und einloggen - und der ersten persönlichen Bestleistung steht nichts mehr im Wege! Und übrigens: Du kannst zu jeder Übung auch den Link zu einem Video  - das du vorher auf Youtube, Instagram usw. hochgeladen hast - angeben, auf dem deine Übung zu sehen ist!

ACHTUNG!

Bitte achte auf deine Gesundheit, vor allem wenn du Probleme mit deinem Herz/Herzkreislaufsystem hast oder sonst gerade eine Krankheit überstanden hast, frag deinen Arzt, bevor du teilnimmst. Bitte unterbrich dein Training sofort, falls dir Übel werden sollte!

Und vergiss auch nicht auf das

Aufwärmen

Ein paar Tipps dazu, für alle, die keinen Hometrainer zur Verfügung haben:

Ein gutes "Aufwärmgerät" sind Treppen, beginne, sie langsam hochzusteigen und werde immer schneller, herunter kannst du dich auflockern. Wer keine Treppe zur Verfügung hat: Mach dir mit ein paar Klopapierrollen (davon sollte momentan ja jeder genug zu Hause haben ;-)) einen Aufwärmparcours und durchlaufe ihn - zunächst langsam, dann immer schneller. Varianten dazu: vorwärts - rückwärts - seitwärts. Nach ein paar Runden kann man beginnen, bei jeder Rolle eine Übung zu machen - von einfach auf den Boden greifen über ein paar Hampelmännern bis zu "unseren" Übungen. Nach ca. 15 Minuten kann es dann mit dem Wettkampf losgehen. Und nicht vergessen: Vor und/oder nach dem Workout ein paar Lockerungs- bzw. Dehnungsübungen!